Sie sind nicht angemeldet.

Eric

Major

  • »Eric« ist männlich
  • »Eric« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 12.02.2010

Beruf: Programmierer aus Leidenschaft <3

Danksagungen: 4653

  • Nachricht senden

1

23.05.2013, 14:25

Neues Produktionsmenü / Bugfix Kampfscript / Headhuntaccount nicht mehr Angreifbar / Neuer Release-Zyklus

Schönen guten Tag liebe SGG'ler und SGG'lerinnen,
in der ab sofort aktuellen Version 1.51.0b wurde einige größere Änderungen vorgenommen, die nun hier teilweise erläutert werden sollen.

1. Das neue Produktionsmenü
Wie vielleicht einige von euch noch wissen, wurde am 06.11.11 ein neues Ressourcen-System eingebaut, allerdings ohne ein neues, darauf angepasstes Produktionsmenü.
Dies wurde nun nachgeholt. Die optischen Änderungen sind nicht allzu dramatisch, dennoch wirkt es jetzt kompakter und ist unserer Meinung nach auch um einiges übersichtlicher gestaltet.
Die wirklich großen Änderungen wurden im Unterbau des Produktionsmenü gemacht, so dass es jetzt die gleichen Methoden, wie das Ressourcen-System nutzt, womit sich Änderungen im Ressourcen-System zukünftig auch direkt auf das Produktionsmenü auswirken.

Nebenbei haben wir dann auch noch gleich mal 3 große Bugs im Ressourcen-System ausfindig gemacht und 2 davon ebenfalls behoben.
Ob damit die über 15h Arbeit, die in dieser Neuerung drin stecken, gerechtfertigt sind, wagen wir nicht zu sagen, schließlich hätte man in der Zeit auch was anderes machen können, entscheidet deshalb doch einfach selbst. ;)

Einen kleinen Vergleich zwischen dem neuen und dem alten Produktionsmenü findet ihr hier. (Achtung, sehr große Datei!)
Wer noch mehr sehen will, kann auch bei unserem Facebook-Album zum neuem Produktionsmenü nachschauen: http://on.fb.me/10Vfgw6

2. Bugfix im Kampfscript
Die zweite große Änderung betrifft das Kampfscript, genauer genommen die Berechnung der zu klauenden Ressourcen bei einem Angriff.

Der Großteil der Community geht ja davon aus, dass bei Angriff jeweils 1/3 des verfügbaren Transportraumes für jede Ressource zu Verfügung steht, es werden also 1/3 Eisen, 1/3 Naquada und 1/3 Deuterium mitgenommen.
Dies ist aber nur so, wenn auch wirklich mindestens 1/3 des Transportraumes an Eisen auf dem Planeten liegt. Hat der Planet z.B. kein Eisen, so wird der Transportraum zur Hälfte mit Naquada und zur anderen Hälfte mit Deuterium aufgefüllt.
Ist nur Deuterium auf dem Planeten vorhanden, wird der zur Verfügung stehende Transportraum nur für das Deuterium genutzt.

Da dies auf jeden Fall nicht richtig sein konnte, hab ich mich dann mal mit Kevin zusammen gesetzt, der mich in der Annahme bestätigte, den ursprünglich war es so gedacht, dass die mitgenommenen Ressourcen nach dem Verhältnis auf dem Planeten berechnet werden, insofern ist oben beschriebenes Verhalten tatsächlich ein Bug.

Mit der Version 1.51.0b wurde dies nun behoben, so dass jetzt bei einem Angriff die erbeuteten Ressourcen nach dem Verhältnis auf dem Planeten berechnet werden (die Mindestwerte abgezogen).
Im Vergleich sieht das dann in etwa so aus:



Im Endeffekt heißt das dann, dass man zuerst mal das ganze Eisen von dem Planeten scheffeln muss, bevor man überhaupt mal an nen größeren Teil des Deuterium ran kommt, was das Farmen natürlich ein wenig uninteressanter macht. ;)

3. Headhuntaccount nicht mehr angreifbar
Ab sofort kann der Headhuntaccount zwar noch spioniert, aber nicht mehr angegriffen werden.
Dies war nötig, da viele User zwar den Headhuntaccount spionieren möchten (um die Ressourcen-Transfers darauf zu überprüfen), er aber trotzdem nicht angreifbar sein sollte (auch wenn man niemals durch kommen würde).

4. Neuer Release-Zyklus
Da auch die Neuerungen für diese Version (1.51.0b) schon wieder eigentlich seit langen fertig sind (Der Bugfix für das Allianzkassenlog seit dem 27.04) und nun fast einen Monat nicht eingespielt werden konnten, da das neue Produktionsmenü noch nicht fertig war (es aber noch mit in die Version 1.51.0b rein sollte), haben wir uns nun entschieden unseren Release-Zyklus grundlegend zu ändern.
Zwar wollen wir nicht dorthin zurück, wo jede kleine Änderung eine eigene Versionsnummer erhalten hat (und damit auch jeden Tag eine Neue raus kam), aber es soll halt auch so was wie Version 1.50.0b (9 neue Features/Bugfixes in einer Version und eine riesen Änderungs-Message) nicht noch mal geben.

Deshalb werden ab sofort jeden Samstag-Abend alle fertigen Änderungen zu einer gemeinsamen Version zusammen gefasst (erst da wird festgelegt, was in die neue Version kommt) und dann in die Unis eingespielt.
Im Optimal-Fall gibt es also ab sofort jeden Samstag eine neue Version mit mal größeren, mal kleineren Änderungen.
Natürlich kann es aber auch mal einen Samstag keine neue Version geben, z.B. wenn einfach nichts Neues fertig ist oder kein Programmierer zum Einspielen Zeit hat.

Dennoch werden wir uns ebenfalls das Recht raus nehmen, einige Änderungen auch außerhalb dieses Samstag-Abends einzuspielen, insbesondere wichtige Bugfixes (auch bekannt als Hotfixes).

Weitere Infos zu Änderungen findet ihr wie immer Ingame im Versionslog (rechts oben oder unten auf die Versionsnummer klicken),
daher mit freundlichen Grüßen, euer SGG-Team
»Eric« hat folgende Datei angehängt:
  • neu-vs-alt.png (447,03 kB - 181 mal heruntergeladen - zuletzt: 02.08.2018, 20:17)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eric« (23.05.2013, 14:25)


Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feuerfaust (23.05.2013), Radiance (23.05.2013), Smackman (23.05.2013), -Neovision- (23.05.2013), Lord Horus (23.05.2013), Clorell (23.05.2013), Kabaal (23.05.2013), Radak (23.05.2013), AlecAxevin (23.05.2013), jbj (23.05.2013), 9M9K9 (23.05.2013), dedalus (23.05.2013), loki1983 (24.05.2013), Y4HK (24.05.2013), VwCorradoVR6 (24.05.2013), Lilitu (24.05.2013), Duke (25.05.2013), sitnalta (24.11.2013)